Swift
Swift Norden 599 FB
Ein luxuriöser Fernreisebegleiter unter sechs Metern
Swift Toscane 694 EB Husbil
Slider

Swift Norden 599 FB

Swift Norden 599 FB ist ein kompakter Van mit eingebauter Sicherheit für ALLE Mitreisenden und wurde von unserem schwedischen Team in Zusammenarbeit mit den Ingenieuren im Werk in Yorkshire entwickelt.

Garantie

Swift Norden setzt neue Standards für den Standard. Was bei anderen Fahrzeugen unter Sonderausstattung läuft, ist hier schon serienmäßig vorhanden. Einfach und gepflegt. Und wesentlich billiger als bei einem Fahrzeug, das Sie nachträglich aufrüsten müssen. Deswegen sind unsere Kunden ZUFRIEDENE Kunden während des GESAMTEN Haltezeitraums. So soll es sein.

  • Die Luxusausstattung ist schon serienmäßig enthalten.
  • Zum Fahren genügt der normale Führerschein der Klasse B.
  • Sie erhalten ein Fahrzeug, welches allein für durchgeführte Crashtests Hunderttausende wert ist.
  • Gesamte Inneneinrichtung schwer entflammbar.
  • Alle Textilien sind schmutzabweisend.
  • Eingebaute Sicherheit für ALLE Mitreisenden.
  • Sicherheitskäfig für die Sitzplätze im Wohnbereich.
  • Sicherheitsfach für den Tisch während der Fahrt.
  • 5 Jahre Herstellergarantie
  • 10 Jahre Dichtheitsgarantie gegen eindringende Feuchtigkeit.

Bett in aufrechter Position. Hier können Sie Fahrräder und andere Dinge aufbewahren, wenn Sie unterwegs sind.

Ein Traum von einer Matratze
In Swift Norden verwenden wir eine Matratze der Marke Duvalay. Sie wurde speziell für Reisemobile entwickelt und wurde 2014 von den Swift-Nutzern in einem umfangreichen Test zum Sieger gewählt.

Dank ihres Memory-Effekts wirkt die Matratze druckentlastend. Die Airflow-Technik bietet maximalen Luftaustausch und kühlen Schlaf. Die Matratze ist staubmilbenresistent, allergikerfreundlich und 100 Prozent recyclingfähig.

Sitzgelegenheiten mit bequemen Sitzgelegenheiten für vier Personen und gutes Abendessen.

Eine nette Überraschung
Die Küche ist das Herz Ihres Heims. Das soll auch im Reisemobil so sein. Swift Norden 599 verfügt über zwei Gaskochplatten und einen eingebauten Gasofen mit Grill. Rostfreie Arbeitsplatte mit ausklappbarer Ablage.

Sparsame Dusche mit reichlich Wasser
Durch den Griff des Duschkopfs wird Luft angesaugt und mit dem Wasser vermischt. Dies erzeugt Verwirbelungen und steigert den Wasserdruck – bei 30 Prozent geringerem Verbrauch.

Um die Sicherheit kümmern wir uns. Sie müssen das nicht tun.

Mit einem Swift Norden fahren Sie ein Fahrzeug, das allein für durchgeführte Crashtests Hunderttausende wert ist. Swift ist der EINZIGE Hersteller, der Crashtests mit Dummys auf ALLEN Sitzplätzen durchführt! Dieses Wissen ist äußerst wertvoll bei der Entwicklung neuer Modelle.

Ein Platz für den Tisch!

Bei der Fahrt mit einem Swift Norden ist der Tisch IMMER in einem Sicherheitsfach (Swift Safety CompartmentTM) verstaut. Falls je ein Unfall passieren sollte, möchten Sie nicht, dass ein Tisch frei durch den Fahrzeug-Innenraum fliegt.

Sicherheitsgurte sind keine Deko

Unter dem Sitz im Wohnbereich, wo Ihre Kinder und Enkel sitzen, ist ein Sicherheitskäfig (Swift Safety CageTM) eingebaut. Dieser verhindert ein Zusammenbrechen des Sitzes im Falle einer Kollision, was Voraussetzung für das Funktionieren der Sicherheitsgurte ist.

Swift Smart Command

Zugriff über das Smartphone

Swift Norden verfügt serienmäßig über ein digitales Bedienpanel, das Swift Command System. Dazu gehört eine gleichnamige App für Ihr Smartphone, mit der Sie die Heizung des Fahrzeugs einschalten, die Beleuchtung anpassen, die Batterie kontrollieren können und vieles mehr. Das Reisemobil besitzt außerdem einen verborgenen GPS-Sender, sodass Sie jederzeit den aktuellen Standort des Fahrzeugs sehen können. Alle Fahrzeuge verfügen außerdem über einen Gas- und Narkosealarm, um eventuelle Diebe aufzuhalten.

Rückspiegel und Rückfahrkamera

Während der Fahrt steht Ihnen ein voll funktionstüchtiger Rückspiegel in Form einer Kamera in der Rückwand zur Verfügung. Beim Einlegen des Rückwärtsgangs wird eine weitere Kamera gestartet, die den Boden hinter dem Fahrzeug zeigt. Auf diese Weise wird eine präzise Rückwärtsfahrt ermöglicht.

Vorteile eines Vans

  • Der Verkehr in Europa wird immer dichter und es ist oft schwierig, mit einem größeren Reisemobil in die Städte hinein zu fahren.
  • Ein Van ist einfacher zu fahren. Man ist „beweglicher“.
  • Ein Van ist auf Fähren unproblematischer und benötigt nur einen einzelnen Stellplatz.
  • Ein Van fungiert auch als Zweitwagen im Alltag.
  • Das Interesse an Vans steigt jedes Jahr, was den Wiederverkaufswert erhält.
  • Praktischer Wohnbereich, der nicht beengt wirkt.
  • Schnelle Truma-Warmluftheizung, perfekt für ein kompaktes Reisemobil, das nicht ganzjährig bewohnbar sein muss.
Toscane 599 FB Front 3 4
Toscane 599 FB Rear 3 4
Norden 500 Side
Norden 500 Front
Toscane 599 FB Front Lounge
Toscane 599 FB Bedroom
Toscane 599 FB Kitchen
Toscane 599 FB Rear to Front
Toscane 599 FB Storage Drawers
Toscane 599 FB Bathroom
Toscane 599 FB USB
previous arrow
previous arrow
next arrow
next arrow
ArrowArrow
Slider

Technische Daten

Fiat MultiJet Diesel EURO 6 (Leistung PS in Basisausführung)130 PS
Hubraum2287cc
Leistung (kW bei U/min)96 kW @ 3600 U/min
Drehmoment (Nm bei U/min)320 Nm @ 1800 U/min
DachprofilLow-line
Radstand4,04 m
Sitzplätze mit Sicherheitsgurt4
Betten3
Gesamtlänge6,00 m
Gesamtbreite2,26 m
Gesamthöhe2,72 m
Gesamtmasse in Basisausführung3 500 kg
Masse im fahrbereiten Zustand*2 925 kg
Nutzlast**575 kg
Anhängelast2 500 kg
Gesamtmasse Fahrzeugkombination6 000 kg

Bettgröße

Bett Heck190 cm x 135 cm
Zu Bett umbaubare Sitzgruppe vorn170 cm x 90/54 cm

Hier können Sie unsere PDF-Datei mit einer Übersicht über alle Details des Swift Norden 599 herunterladen.

599fb

* Bei Angaben zu Lieferumfang, Aussehen, Leistungsumfang, Abmessungen und Gewichtswerten der Fahrzeuge sind Abweichungen im Rahmen der Fertigungstoleranzen, max. +/- 5 %, möglich und zulässig.

** Durch eventuell eingebaute Sonderausstattung kann sich die Nutzlast des Reisemobils verringern. Es kann erforderlich sein, die Zuladung des Reisemobils bei angehängtem Anhänger zu verringern, damit das zulässige Gesamtgewicht und die maximale Achslast nicht überschritten werden.